Organisationsberatung und ihr Wert im Unternehmen

Autor: jschley

· Veröffentlicht: · Zuletzt aktualisiert: ·

Organisationsentwicklung

· 13 Min. Lesezeit
Gruppe Menschen in einer Organisationsberatung

In der heutigen dynamischen Wirtschaftslandschaft ist es für Unternehmen unerlässlich, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Hier spielt die Organisationsberatung eine entscheidende Rolle für die Stärke von innen heraus. Als spezialisierter Beratungsansatz bietet die Organisationsberatung Expertenwissen und methodische Unterstützung, um Organisationsstrukturen zu optimieren, Veränderungsprozesse effizient und Organisationskultur wirkungsvoll zu gestalten.

Organisationsberatung Definition

Organisationsberatung ist eine spezialisierte Beratungsform, die darauf ausgerichtet ist, Unternehmen in der Gestaltung und Optimierung ihrer Organisationsstrukturen und -prozesse zu unterstützen. In einem breiten Spektrum umfasst sie spezifische Aspekte, wie die Effizienz von Arbeitsabläufen, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement und interne Kommunikationsstrukturen, und fördert gleichzeitig eine ganzheitliche Betrachtung des Unternehmens im Blick auf die gelebte Kultur.

Grafik zur Organisationsberatung Definition

Quelle: Pabst, Schneider, Soszynski, Kujau: Wertschätzende Organisationsentwicklung

Es geht um mehr als nur Beratung

Eine Organisationsberatung kombiniert Elemente des Coachings, der Moderation und der Mediation, und bedient sich einer Vielzahl von Methoden und Techniken, um Unternehmen bei der Lösung komplexer organisatorischer Herausforderungen zu unterstützen. Expert:innen mit umfassenden Erfahrungen in diesen Bereichen wenden sowohl wissenschaftlich fundierte Konzepte als auch praxiserprobte Methoden an, um zielführende Prozesse anzuregen und maßgeschneiderte Lösungen zu ermöglichen. Insbesondere der menschliche Aspekt steht im Fokus der Beratung.

So wird die Umsetzung der Veränderung gesichert. Veränderungsvorhaben bleiben selbst nach Abschluss lange am Anfang der Implementierungsphase hängen, wenn sich nicht die Zeit genommen wurde für den guten Einbezug der Menschen, die am Ende neu arbeiten sollen. Organisationsberatung sorgt gerade dafür, das die Veränderung eine Chance hat in Organisationen anzukommen und das Neue, als Selbstverständlichkeit, zu bleiben.

Warum Unternehmen Organisationsberatungen in Anspruch nehmen

Unternehmen nehmen Organisationsberatungen aus verschiedenen Gründen in Anspruch. Dies kann von der Notwendigkeit einer Veränderung der Unternehmenskultur über die Umstrukturierung von Abteilungen bis hin zur Einführung neuer Technologien reichen. Die Entscheidung für eine Organisationsberatung wird oft getroffen, wenn die Veränderung tiefgreifender als eine inhaltliche Optimierung ist und wenn ein externer Blick zur Identifikation und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen gewünscht wird.

Grafik zu den Gründen einer Organisationsberatung

Hier einige wichtige Faktoren:

  • Effizientes Wirken: Durch die Optimierung von Prozessen und Strukturen können Kosten gesenkt, die Produktivität erhöht, sowie die Qualität und die Freude des Zusammenwirkens nachhaltig gesteigert werden.
  • Change-Flexibilität: In Zeiten schnellen Wandels hilft eine Organisationsberatung dem Unternehmen dabei, sich zielstrebig neu auszurichten und die Wahrnehmung und Bewältigung veränderter Anforderungen zu schulen. Durch die gewonnene Flexibilität können zukünftige Herausforderungen besser gemeistert werden.
  • Entwicklungs-Mindset: Durch Trainings und Coachings werden die Kompetenzen der Leader:innen und Mitarbeiter:innen gestärkt. Kommunikationsmuster, Erwartungen und Spielräume werden klar sichtbar und ermöglichen die gemeinsame, positive und zielführende Entwicklung aller Beteiligten.
  • Starke Unternehmenskultur: Externe Berater:innen helfen dabei, eine bewusste, positive und produktive Unternehmenskultur zu entwickeln oder die bereits bestehende, gewünschte Kultur in dem Unternehmen zu verbessern und zu stärken.
  • Lösungspotential: Bei internen persönlichen Konflikten und Unstimmigkeiten kann eine neutrale, externe Partei effektiv vermitteln. Auch bei Konflikten verschiedener Zielvorstellungen, Strategien und Erwartungen, sowie im Umgang mit ”schwierigen Kunden”, helfen die Tools, Skills und Perspektiven der Berater:innen weiter.
  • Einführung neuer Technologien: Die Begleitung durch Experten kann die Einführung neuer Systeme und Technologien und die damit verbundenen Umstrukturierungen in Prozessabläufen erheblich erleichtern.
  • Unternehmens-Zusammenführung: Gehen Firmen zusammen, hilft es der schnellen Integration zu flüssiger Produktivität, die gemeinsamen Best Practices zügig klar zu identifizieren und die emotionalen Wellen des Übergangs gut aufzugreifen.
  • Kommunikatives Miteinander: Ein reibungsloser Austausch über Erwartungen, Aufgaben, Anforderungen und Lösungsmöglichkeiten schafft für alle Beteiligten die nötige Klarheit und Sicherheit, gemeinsam an einem Strang zu ziehen.

In Zeiten, in denen Veränderung schnell gehen kann, lohnt es sich mit Organisationsberatung einen entscheidenden Beitrag zum Unternehmenserfolg und zur Neuausrichtung zu setzen. Gute Berater machen den Übergang von bisherigen Erfolgsmustern zu den Erfolgsmustern der Zukunft leicht. Organisationsberaterinnen und Berater sind Spezialisten in dieser moderativen Kunst.

Wie eine Organisationsberatung Unternehmen helfen kann, ihre Ziele zu erreichen

Eine Organisationsberatung hilft Unternehmen, ihre Ziele effektiver und effizienter zu erreichen, indem sie den Fokus auf die entscheidenden Erfolgsfaktoren legt und den handelnden Personen die entsprechenden Tools und Skills an die Hand gibt. Hierzu zählen die Identifikation von Stärken und Schwächen, die Entwicklung von Kompetenzen, die Gestaltung effizienter Arbeitsabläufe und die Schaffung einer förderlichen Unternehmenskultur. So können mithilfe systemischer Organisationsberater:innen tiefgreifende Veränderungsprozesse angestoßen und erfolgreich umgesetzt werden.

Insgesamt bietet die Organisationsberatung einen umfassenden und vielschichtigen Ansatz, um Unternehmen in ihrer Entwicklung zu unterstützen und sie auf dem Weg zu einer nachhaltigen und erfolgreichen Zukunft zu begleiten. Dabei spielen sowohl regionale Aspekte – wie etwa die speziellen Anforderungen an eine Organisationsberatung in Hamburg – als auch globale Trends und Best Practices eine wichtige Rolle.

Was bewegt Dich?

Hast Du Dich in den oben dargestellten Beratungssituationen wiedergefunden oder brauchst Unterstützung zu einem individuellen Anliegen?

Lass uns reden 

Wie Du den richtigen Organisationsberater für Dein Unternehmen findest

Die Auswahl der passenden Organisationsberaterin oder eines Organisationsberaters ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg Deines Unternehmens. Da die Beratungslandschaft vielfältig ist, können einige grundlegende Überlegungen und Schritte die optimale Entscheidung erleichtern.

Stimmigkeit, Nasenfaktor und Bauchgefühl

Du wirst Dich aufgrund Deines intuitiven Gefühls für die Beraterin oder den Berater entscheiden, der zu Dir passt. Dieses Gefühl ist vielschichtig. Es geht um die Grundsympathie und damit die menschliche Passung, genauso wie der Fit zum Thema und damit um die inhaltliche Passung. Darüber hinaus geht es um die Passung zu Dir selbst als Auftraggeberin oder Auftrageber und um die Passung zum Führungsteam oder der Organisation insgesamt. Passung ist hoch subjektiv und wird in „Stimmigkeit“ gemessen. In den meisten Fällen wirst Du noch weitere Datenpunkte heranziehen, um Deine Entscheidung zu unterfüttern. Hier sind einige dazu:

die zu Dir und Deinem Unternehmen passen, sollten Dir sympathisch sein und eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen, in der auch kritisch hinterfragt werden kann. Passen die Verfügbarkeit, die Formate und das Verhältnis von Theorie und Praxis zu Dir? Mit Ihren Angeboten, Fähigkeiten und Lösungen sollten sie Dich davon überzeugen können, dass Du mit Deinen Bedürfnissen bei ihnen gut aufgehoben bist.

Rolle und Klarheit über die eigenen Bedürfnisse

Im Beratungsprozess ist die eigene Rolle, die Du einnehmen willst ein entscheidender Faktor: Will ich das Thema abgeben an jemanden, der das für mich treibt? Will ich selbst in dem Prozess involviert sein? Will ich eine Lösung, die bereits etabliert und getestet auf uns angewendet wird oder will ich eine Neuentwicklung mitgestalten? Will ich mich phasenweise aus dem Prozess ausklinken und gezielt wieder einklinken oder intern delegieren? All das klärt die Rolle, das Beratungsvorgehen und damit auch das Design des Beratungsprozesses.

Expertise und Spezialgebiete der Organisationsberater

Organisationsberater und Beraterinnen bringen spezifische Beratungsmethoden aus ihrer Ausbildung mit, seien es Methodenhintergründe wie „systemische Organisationsationsentwicklung“ oder spezifische Kernkompetenzen in Bereichen wie Mediation, Konfliktmanagement und Kommunikation. Liegt Dein Fokus zum Beispiel auf der Stärkung psychologischer Sicherheit, oder sind Themen wie Strategie, Veränderungsprozesse und Qualitätsmanagement relevanter? Die Wahl sollte auf Berater und Beraterinnen fallen, deren methodische Expertise Deinen Anforderungen entspricht.

Hintergrund, Erfahrungen und Referenzen

Ein Indikator zur Unterfütterung des Bauchgefühls zu einer Beraterin oder einem Berater sind unter Anderem Erfahrungen und Referenzen. Gibt es Empfehlungen oder Rezensionen? Vielleicht hast Du bereits Erfahrung mit Unternehmensberatung und möchtest nun etwas Ähnliches oder gezielt etwas Anderes erfahren. Suchst Du jemanden, der sich in Deiner Branche oder dem Bereich Deines Anliegens bereits gut auskennt, oder möchtest Du durch einen frischen Blick von Außen und durch innovative Beratungsprozesse neue Erkenntnisse gewinnen?

Regionale vs. überregionale Berater

Wenn Dein Unternehmen in Hamburg ansässig ist, kann eine Beraterin oder ein Berater mit lokaler Anbindung Vorteile bieten, etwa in Form von regionalen Besonderheiten („Moin“) und direkterer Erreichbarkeit. Andererseits kann ein Berater oder eine Beraterin mit überregionaler oder gar internationaler Erfahrungshintergrund wertvolle Perspektiven in globalen Zusammenhängen durch kulturelles Kontrastieren bieten.

Checkliste für die Auswahl:

  • Definiere Deine Bedürfnisse und Ziele
  • Recherchiere Spezialgebiete und Kompetenzen
  • Prüfe Erfahrungen und Referenzen
  • Erwäge regionale vs. überregionale Expertise
  • Führe Erstgespräche und höre auf Dein Bauchgefühl
Grafik Checkliste passenden Organisationsberater

Indem Du diese Faktoren berücksichtigst und Organisationsberater:innen sorgfältig auswählst, kannst Du die Weichen für eine erfolgreiche Umsetzung Deiner Unternehmensziele stellen.

Welche Aufgaben hat die Organisationsberatung?

Grafik zu den Organisationsberater Aufgaben

Organisationsberater:innen tragen viele Hüte und ihre Aufgabengebiete sind umfangreich. Hier sind einige der Hauptaufgaben, die im Beratungsprozess auftreten können:

  • Analyse der Organisationskultur: Organisationsberater:innen machen eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation, vor dem Hintergrund der Arbeits- und Sozialkultur des Unternehmens.
  • Strategieentwicklung: Sie entwickeln in enger Zusammenarbeit mit der Unternehmensführung eine maßgeschneiderte Strategie zur Optimierung der Organisation.
  • Change Management: Bei Veränderungsprozessen unterstützen Berater:innen das Unternehmen nicht nur konzeptionell, sondern auch bei der erfolgreichen Umsetzung der Veränderungen.
  • Kommunikation und Mediation: In Konfliktsituationen agieren Organisationsberater:innen als Mediator und tragen zur Verbesserung der internen und externen Kommunikation bei.
  • Qualitätsmanagement: Berater:innen assistieren bei der Implementierung von Qualitätsmanagement-Systemen fördern so die Steigerung der Produktivität.
  • Coaching und Personalentwicklung: Systemische Organisationsberater:innen können auch im Rahmen der Personalentwicklung tätig werden und Führungskräfte sowie Mitarbeiter:innen coachen.

Organisationsberatung Hamburg

In der dynamischen Wirtschaftslandschaft Hamburgs, einer der führenden Handels- und Innovationszentren in Deutschland, spielt die Organisationsberatung eine entscheidende Rolle. Hier trifft maritime Tradition auf moderne Unternehmenskultur, und Unternehmen aller Größenordnungen suchen nach Wegen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. In diesem Kontext bietet die Organisationsberatung Hamburg maßgeschneiderte Lösungen für eine Vielzahl von Herausforderungen.

Warum ist Hamburg ein besonderer Standort für Organisationsberatung?

  • Branchenvielfalt: Von der Logistik über den Handel bis hin zur Medienindustrie – die Branchenvielfalt in Hamburg erfordert ein breites Spektrum an Beratungsleistungen.
  • Internationalität: Die globale Ausrichtung vieler Hamburger Unternehmen erfordert kompetente Beratung in interkulturellen und internationalen Geschäftsprozessen.
  • Innovationskraft: Hamburg ist ein Hub für Start-ups und Technologieunternehmen. Organisationsberater:innen können hier insbesondere bei der Skalierung und bei anliegenden Veränderungsprozessen Unterstützung bieten.

Hamburg: Das größte Potential für Organisations­beratung liegt im Hier und Jetzt.

Mehr erfahren

Kernkomponenten der Organisationsberatung

Die Beratung von Organisationen ist mehr als nur das Lösen von kurzfristigen Problemen oder das Anbieten generischer Geschäftsratschläge. Es handelt sich um einen systematischen Beratungsansatz, der darauf abzielt, das gesamte Unternehmen auf ein neues Niveau der Effizienz und Effektivität zu heben.

Hier sind die drei Kernkomponenten, die in der Organisationsentwicklung Beratung eine Rolle spielen:

Strategische Ausrichtung der Organisationsentwicklung

Die Organisation entwickelt sich ohnehin fortlaufend. Damit daraus ein gesteuerter Prozess wird, ist es in der ersten Phase entscheidend die gewünschte Entwicklungsrichtung festzulegen. Durch diesen Prozess wird die Entwicklung, beschleunigt und die Irrwege verringert. Bei transformativen Vorgehen entstehen auch qualitative Sprünge, die ohne Beratungsprozess nicht automatisch passiert wären.

Handlungsfokus und Umsetzung

Nach der strategischen Orientierung gilt es als Organisation „Gewohnheitsbildung“ zu betreiben. Damit die neue Erfolgskultur zur Selbstverständlichkeit wird. „Erfolgskultur“ bezeichnet dabei die Muster, die in der jeweiligen Organisation zum Erfolg führen. Nach einiger Zeit werden Muster weiter bedient, die für den Erfolg der Vergangenheit dienlich waren. In der Organisationsberatung geht es dann um die Entwicklung und Stabilisierung neuer Erfolgsmuster.

Reflexion und Entscheidung

Regelmässig wird die Erfahrung, die Anekdoten und gemessene Daten auswertet, um anhand dessen den Pfad des nächsten Entwicklungsabschnitts festzulegen. Diese Komponente ist entscheidend für den Aufbau organisationalen Selbstbewusstseins. Einerseits wahrzunehmen, dass es Entwicklung gegeben hat und diese in ihren positiven Auswirkungen zu integrieren, erhöht den inneren Status der Organisation.

Die verschiedenen Arten von Organisationsberatung

Es gibt viele verschiedene Ansätze und Beratungsmethoden, die auf unterschiedliche Aspekte eines Unternehmens abzielen können. Hier sind einige der gängigsten Arten der Organisationsberatung:

Übersichtsgrafik zu den unterschiedlichen Beratungsformen

Systemische Organisationsberatung

Die systemische Organisationsberatung befasst sich mit der Analyse und Verbesserung der Beziehungen und Strukturen innerhalb eines Unternehmens. Durch die Anwendung der Prinzipien der Systemtheorie werden Beziehungen, Kommunikation und Wechselwirkungen im Unternehmen untersucht. Ziel ist es, nicht nur einzelne Bereiche, sondern das gesamte Organisationssystem zu optimieren und zu stärken.

Strategische Beratung

In der strategischen Beratung liegt der Fokus auf der langfristigen Ausrichtung des Unternehmens. Hier werden große Fragen der Unternehmensstrategie, der Marktpositionierung und der Wettbewerbsvorteile behandelt. Oft geht es dabei um die Festlegung oder Neuausrichtung der Unternehmensziele und der dafür notwendigen Ressourcen.

Prozessberatung

Prozessberatung konzentriert sich auf die Optimierung spezifischer Arbeitsabläufe und Prozesse im Unternehmen. Von der Produktentwicklung bis zum Kundenservice werden effizientere und effektivere Methoden eingeführt, um die Produktivität zu steigern und die Kosten zu senken.

Organisationsentwicklung

Hier steht die Entwicklung der Organisation als Ganzes im Vordergrund. Dabei kann es um die Verbesserung der Unternehmenskultur, die Einführung neuer Arbeitsmodelle oder die Verbesserung der internen Kommunikation gehen. Ziel ist eine nachhaltige Veränderung, die das Unternehmen fit für zukünftige Herausforderungen macht.

Change Management Beratung

Diese Form der Beratung unterstützt Unternehmen bei Veränderungsprozessen. Egal, ob es sich um Fusionen, Übernahmen oder die Einführung neuer Software handelt – die Change Management Beratung hilft dabei, den Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Agile Beratung

Agile Beratung ist darauf ausgerichtet, Unternehmen bei der Einführung und Umsetzung agiler Methoden zu unterstützen. Sie soll die Reaktionsfähigkeit und Flexibilität des Unternehmens in einem schnelllebigen Marktumfeld erhöhen.

Systemische Organisationsentwicklung im digitalen Arbeitsalltag

In der modernen Arbeitswelt steht die Digitalisierung im Fokus. Sie beeinflusst nicht nur die Art und Weise, wie Projekte und Prozesse gestaltet werden, sondern auch die Organisationsentwicklung selbst. In diesem Kontext wird der systemische Ansatz immer wichtiger. Er bietet die Möglichkeit, komplexe Strukturen und Beziehungen innerhalb eines Unternehmens holistisch zu betrachten.

Die Rolle der Systemtheorie

Die Systemtheorie spielt bei der systemischen Organisationsentwicklung eine entscheidende Rolle. Sie bietet das theoretische Rüstzeug, um komplexe Organisationen zu verstehen. Durch die Anwendung systemtheoretischer Konzepte können Expert:innen das Unternehmen als komplexes, interagierendes System begreifen und damit bessere Entscheidungen treffen. So helfen sie Unternehmen, ihre Ziele effektiver zu erreichen und  im Wettbewerb robust und flexibel zu bleiben.

Systemischer Ansatz in der Entscheidungsfindung

Der systemische Ansatz in der Entscheidungsfindung konzentriert sich darauf, alle relevanten Faktoren und ihre gegenseitigen Beziehungen zu berücksichtigen. Dadurch werden Entscheidungen nicht isoliert, sondern im Kontext der gesamten Unternehmensstruktur getroffen. Dies führt zu einer stärker integrierten Organisationsstruktur und besseren, nachhaltigen Lösungen.

Systemischer Ansatz: Was bedeutet Systemik für die Organisations­­beratung?

Mehr zum Systemischen Ansatz

Systemische Arbeit

Systemische Arbeit in der Organisationsentwicklung beschäftigt sich damit, das Zusammenspiel verschiedener Elemente einer Organisation zu analysieren und zu verbessern. Ob es um die Verbesserung der Kommunikation, die Einführung neuer Arbeitsmodelle oder die Gestaltung der Unternehmenskultur geht: der systemische Ansatz ermöglicht eine ganzheitliche Verbesserung.

Systemische Kommunikation

Die systemische Kommunikation ist ein weiterer wichtiger Baustein der systemischen Organisationsentwicklung. Sie fördert den konstruktiven Dialog und die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Bereichen eines Unternehmens. Hierdurch können Konflikte besser gemanagt und innovative Lösungen gefunden werden, die das gesamte System voranbringen.

Systemische Beratung Ausbildung

Für diejenigen, die sich beruflich in Richtung systemische Organisationsentwicklung orientieren möchten, ist eine fundierte Ausbildung im Bereich der systemischen Beratung unerlässlich. Diese Ausbildungen bieten umfangreiches Fachwissen und praktischen Fähigkeiten, um systemische Konzepte und Methoden effektiv in der Organisationsberatung anzuwenden. Eine solche Ausbildung ist nicht nur für angehende Organisationsberater wertvoll, sondern auch für Führungskräfte, Personalentwickler und andere Rollen, die in Veränderungsprozessen eine Schlüsselposition einnehmen.

Gruppe von Personen in der Ausbildung zum Systemischen Coach am IOS

Gestalte aktiv den Wandel in Unternehmen

Unsere Weiterbildung als systemischer Berater in Hamburg vermittelt Teilnehmer:innen ein Systemverständnis, mit dem sie Organisationen als lernfähige und intelligente Organismen begreifen. Du erwirbst in unserer Akademie die Fähigkeit, Systeme zu diagnostizieren und durch Interventionen Wandel und Transformation optimal zu begleiten.

INFOS & BUCHUNG

Logo der otto group

Das sagen unsere Kunden

Wir haben uns von Anfang an offen dazu bekannt, dass wir den Kulturwandel wollen, um als Unternehmen erfolgreich zu sein. Trotzdem war die Veränderung nicht immer einfach, wir hatten Widerstände, auch im Vorstandsteam, es gab Skepsis und einige Herausforderungen. IOS als Partner hat uns souverän durch Höhen und Tiefen navigiert und uns dabei geholfen, unsere Diversität und perspektivische Vielfalt nutzbar zu machen. Mit Erfolg! Wir sind heute eine offenere, mutigere und leistungsstärkere Otto Group.

Petra Scharner-Wolff
Konzern-Vorständin Finanzen, Controlling, Personal, Otto Group

Fazit

Organisationsberatung ist ein facettenreiches Feld, das von der systemischen Analyse von Unternehmen bis hin zur praktischen Umsetzung reicht. Durch den Einsatz spezialisierter Beratungsansätze wie der systemischen Organisationsberatung können Unternehmen ihre Strukturen, Prozesse und Strategien optimieren. In der immer komplexer werdenden Geschäftswelt ist eine kompetente Organisationsberatung oft der Schlüssel zum Erfolg. Sie bietet die notwendige Unterstützung und Expertise, um den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt erfolgreich zu begegnen.

  • Beraterin erklärt die Modell der Systemischen Beratung

    Systemische Beratung – Effektive Lösungsansätze für Organisationen

  • Eine Frau sitzt gestresst vor ihrem Laptop

    Mittleres Management im Stress: Auswege aus der „Sandwich-Falle“

  • Teilnehmer eines Coachings gegen Überforderung in der Organisationsentwicklung

    Überforderung in der Organisationsentwicklung: Wie wir mit Unsicherheiten umgehen können