Thinking in Positive Alternatives -
Science meets loving kindness

Innere Klarheit. Positivität. Ein offener Blick. Potenzialfokus. Das Rezept für eine Welt, in der Komplexität bereits vorherrscht und in der künftig auch Lebensfreude und Lebensliebe integriert werden soll.


In der heutigen Zeit sind wir oft im Autopilot
Modus gefangen. Dadurch befinden wir uns nicht im Moment, sondern begegnen neuen Situationen mit alten Gewohnheiten. Wir erkennen nicht mehr die Möglichkeiten, die uns alltägliche Situationen aufzeigen und leben nicht aus unserem Herzen heraus. Statt des Automatismus und des Tunnelblicks, braucht es besonders in der heutigen Zeit von Komplexität und Schnelligkeit eine Offenheit und Weite im Blick. Dafür brauchen wir die Bewusstheit über unser Innenleben, einen klaren Geist und die Verbindung zu uns selbst mit unserem höchsten Potenzial. So bleiben wir handlungsfähig und kommen in ein erfülltes Erleben von Kohärenz und Stimmigkeit.

» Eine liebevolle Welt in einer komplexen Welt. «

Ein Format für dich

Thinking in positive alternatives ist ein ganzheitlicher Ansatz für die eigene Ausrichtung, Gutmütigkeit und Lebenszufriedenheit. Er hilft
dabei, sich in den eigenen Denkmustern zu klären, mehr Positivität in
das Leben zu verankern und aus der höchsten Version seiner Selbst zu handeln. Dabei arbeitet Thinking in positiv alternatives lösungsund potentialorientiert. Der Ansatz bietet so einen Zugang zu der inneren Lösungsvielfalt und aktiviert neue Handlungsenergien.

Zielgruppe

  • Führungspersonen
  • Agile Rolleninhaber:innen
  • Personalentwickler:innen, HR-Mitarbeiter:innen
  • Trainer:innen, Berater:innen und Coaches mit einer abgeschlossenen systemischen Grundausbildung

Termine

Modul 1: 10.11.2021
16:00 – 18:30 Uhr

Modul 2: 08.12.2021
16:00 – 18:30 Uhr

Modul 3: 19.01.2022
16:00 – 18:30 Uhr

 

Aufbau & Inhalte deiner Weiterbildung

Rahmen

Start
laufende Anmeldungen möglich, Start ab sechs Teilnehmer:innen
Dauer
2.5 h pro Modul
Ort
digital
Ausbildungskosten
Preis je Modul
Privatzahler:innen: 250,00 € inklusive MwSt.
Firmenkund:innen: 290,00 € inklusive MwSt.

Bundle-Preis (Teilnahme an allen 3 Modulen)
Privatzahler:innen: 690,00 € inklusive MwSt.
Firmenkund:innen: 790,00 € inklusive MwSt.

Buchung: jedes Modul ist einzeln buchbar

Deine Dozent:innen

Deine Ansprechpartnerin

Teilnehmer-Managerin
Johanna Cordes
Zuerst braucht es Bewusstsein darüber, aus welchem Modus dem Tag begegnet wird.
Im ersten Modul liegt der Fokus auf der Bewegung von automatischen Bewertungen alltäglicher Situationen hin zu einer bewusst freundlichen, mitfühlenden Haltung. Für diese Transition richtet sich der Blick auf alltägliche Denkmuster, auf den Raum zwischen externem Reiz und eigener Reaktion, mit der Intention, diesen Raum zu vergrößern und, anstatt zu reagieren, absichtsvoll zu antworten.

Im zweiten Modul liegt der Fokus auf den täglich erlebten Emotionen. Momente der Reflexion erlauben Klarheit über die eigene Gefühlswelt zu erlangen und diese zu akzeptieren und wertzuschätzen. Darauffolgend wird der Blick auf positive Emotionen gerichtet. Es wird Raum geschaffen, um bewusst positive Gefühle in das Leben einzuladen. In coachender Form wird exploriert, in welchen Handlungen, Aktivitäten oder Gesten sich die neue Gefühlswelt widerspiegelt, um langfristig Zufriedenheit und Lebensglück zu stärken.

Das dritte Modul lädt dazu ein, den eigenen Stärken und Potenzialen zu begegnen und diese zu entfalten. Es wird ein Zugang dazu geschaffen, welche Schätze in einem selbst liegen und wie sie – mit Blick in die Zukunft – ausgelebt werden können. Es wird der Raum zur höchsten Version des Selbst geöffnet.

Deine Dozent:innen

Deine Ansprechpartnerin

Teilnehmer-Managerin
Johanna Cordes

Weitere Aus- und Weiterbildungsangebote

Dr. Katja Kantelberg

Systemische Beraterin
Wirtschaftspädagogin & Medienpsychologin
Systemische Beraterin & Coach

Christiane Leiste

Lewis Deep Democracy Trainerin
Achtsamkeits- und Meditationslehrerin

Christiane Leiste ist studierte Pädagogin – sie arbeitete viele Jahre mit Klassen in sozialen Brennpunkten und entdeckte, dass ihr Minderheiten und deren Schicksale sehr am Herzen liegen. Seit einigen Jahren ist Christiane nun an der Hochschule Osnabrück Programmleiterin ‚Mindful Leadership‘ und lehrt dort verschiedene Module. Da sie der konstruktive Umgang mit Konflikten, zukunftsorientierter Teamentwicklung und Führungsstile schon immer interessierten, bildete sie sich zielgerichtet bei großen Persönlichkeiten ( Friedrich Glasl, Otto Scharmer, Myrna Lewis und Jack Kornfield) zur LDD-Trainerin, sowie Achtsamkeits- und Meditationslehrerin.

Torsten Nicolaisen

Systemischer Coach & Ausbildungsleiter
Universitär zertifizierter Coach
NLP-Practitioner (DVNLP)
Ausbildungsleiter Coaching und Lerncoaching
Kommunikationstrainer

Torsten Nicolaisen hat seinen beruflichen Ursprung im Kulturmanagement. Durch sein Studium kam er zunächst mit Kommunikation in Kontakt und erlangte dann den Titel als universitätszertifizierter Coach und Ausbilder für Coaching. Heute liebt er es als systemischer Organisationsberater Klienten in Veränderungsprozessen zu begleiten, denn Menschen sieht Torsten Nicolaisen als Wunderwerke an. Nach dem Motto: Das Leben ist hinter uns her und will, dass wir uns entwickeln, handelt er als Berater. Er lässt sich auf seine Kunden ein, schaut auf ihren blinden Fleck und führt aus festgefahrenen Zuständen heraus. Zu bereits beratenen Kunden gehören Dienstleistungsbetriebe, die Industrie und Produktion, Sozialunternehmen sowie Bildungseinrichtungen.

Lutz von Buttlar

Systemischer Berater & Coach
Diplom-Kaufmann, MSc
Trainer für Positive Psychologie

Getreu der Aussage eines bekannten Politikers „Was dem eigenen Leben Sinn und Erfüllung bieten kann, ist anderen etwas zu geben und füreinander einzutreten“, bewirkt Lutz von Buttlar bei den Teilnehmenden seiner Seminare Perspektivwechsel, unterstützt dabei, den Sinn im (Arbeits)leben zu entdecken und ureigene Stärken zu entfalten und einzusetzen. Was ihn treibt, ist die individuelle Suche seiner „Schützlinge“ nach der Antwort auf die Frage: Was will ich wirklich im Leben und was hindert mich daran es zu tun? Als systemischer Coach, Berater sowie Trainer der Positiven Psychologie (PP) und Universitätsdozent verfügt er über umfangreiche Expertise in Theorie und Praxis. Die wissenschaftlich fundierte Methodik der PP ermöglicht allumfassende, effektive und empathische Betrachtungsweisen „Out oft the Box“: Das große Ganze und den Menschen in allen Facetten im Blick habend, wirkt sie in jedem Bereich des täglichen und nicht-alltäglichen Lebens.

Annika Kulich

Systemische Beraterin & Coach
Diplom-Kauffrau
Systemischer Coach
Teamentwicklerin

Wenn es darum geht, den wesentlichen Themen mit Tiefgang UND Leichtigkeit zu begegnen, ist Annika Kulich passionierte Entwicklungsbegleiterin für Individuen und Teams. Essenziell dabei: die (Selbst)Reflexion des eigenen Denkens, Verhaltens sowie das Einnehmen unterschiedlicher Perspektiven. In ihren bisherigen Berufsherausforderungen als Teamleiterin, Ausbilderin, Vertrieblerin, Sustainability Consultant und Outdoor-Coach konnte Annika Kulich viele Menschen motivieren, die nächsten Schritte zu gehen und sich trotz Unsicherheit risikofrei zu fühlen. Mit ihrer Haltung „scheiter heiter“, die sie aus ihrem Hobby Improtheater mit ins Leben nimmt, bietet sie einen wertungsfreien und inspirierenden Raum, um mit Humor, fundierter Professionalität und hohem Qualitätsanspruch Veränderung aktiv zu gestalten und sowohl das Ich als auch das Wir zu fördern. Ihre Kunden waren bisher in den Bereichen Handel, Logistik, Versicherungen, Bankwesen und Konsumgüter angesiedelt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Datenschutzerklärung