Systemische
Leadership

In allen Projekten der Organisations- und Kulturentwicklung geht es auch um Führung. Führungskräfte beeinflussen maßgeblich das Niveau von Vertrauen, Offenheit und psychologischer Sicherheit in der Organisation. Eine stimmige und nachvollziehbare Führung gibt den Menschen in Veränderungsprozessen Orientierung und den Mut, neue und innovative Wege zu wagen.

Systemisch ausgebildete Führungskräfte denken ganzheitlich, haben die komplexen Verflechtungen der Organisation im Blick und setzen wirksame Interventionen im Führungsdialog.

Dafür braucht es die Fähigkeit, Bereiche, Teams und einzelne Mitarbeiter:innen ziel- und ergebnisorientiert zu führen, sie in ihrer Eigenverantwortung und Motivation zu stärken sowie ihnen inspirierend und unterstützend zur Seite zu stehen. Über kohärente Werte, Ziele und Sprache gestaltet Systemische Führung die Organisations-Performance wirksam und nachhaltig.

Vielfalt setzt Einzigartigkeit voraus und ist zugleich Ausdruck von Ganzheit und Einheit.