Coaching Ausbildung Hamburg

Systemische Coaching Ausbildung in Hamburg für transformative Kompetenzen und nachhaltige Veränderungen.

Einstiegstermin: 31.05.2024
Abschluss: 14.12.2024
Ort: Osterfeldstraße 6, 22529 Hamburg

Easy Erstgespräch vereinbaren

Willkommen bei IOS Schley, Deiner renommierten Akademie für Coaching Ausbildungen mitten im Herzen von Hamburg. Seit unserer Gründung haben wir uns mit Leidenschaft und Fachkompetenz dem Systemischen Coaching verschrieben. Mit über drei Jahrzehnten an Erfahrung in der Entwicklungsbegleitung von Menschen und über acht Jahren in der Ausbildung von Coaches sind wir eine der etabliertesten Adressen in der Branche und glücklich, lokal in der Hansestadt aktiv zu sein. Die Systemische Coaching Ausbildung Hamburg bei IOS Schley steht für die Entwicklung Deiner Coachpersönlichkeit und stattet Dich mit hoch wirksamen Methoden aus, die gerade auch im beruflichen Umfeld gut funktionieren.

Wir setzen auf einen fundierten, wissenschaftlichen Hintergrund, lebendige praktische Anwendung und klaren Fokus auf die „helfende Beziehung“, den Kontakt zwischen Coach und Klient:in. Wenn Du auf der Suche nach einer Ausbildung bist, bei der Du bereits ab dem ersten Tag der Ausbildung in besonderer Weise Wirkung entfalten kannst, dann bist Du bei uns richtig. Wir gehen davon aus, dass für Dich ein tiefgreifendes Verständnis persönlicher Entwicklungs-Prozesse entscheidend ist, um diese attraktive Kompetenz umfassend in Dir zu integrieren. Tauche ein in die Welt des Systemischen Coachings und freue dich darauf, Teil unserer Community in Hamburg zu werden.

Vier Personen sitzen auf Stuehlen und fuehren Gespraeche miteinander

Was ist systemisches Coaching?

Systemisches Coaching ist eine lösungsorientierte Beratungsmethode, bei der Coach und Klient:in gemeinsam daran arbeiten, die erlebte Komplexität auf das Wesentliche zu fokussieren und für die Klient:innen neue Handlungsoptionen verfügbar zu machen. Dabei liegt der Fokus auf dem Wechselspiel von „Innen“ und „Außen“, also auf der Reflexion des gesamten Systems: Ich mit meiner Persönlichkeit im Verhältnis zu Ich mit meiner Umgebung und meinem Kontext in der Entwicklung über die Zeit.

Grundprinzipien und Merkmale:

  • Reflexion der eigenen Ressourcen: Ein Systemischer Coach unterstützt die Klient:innen dabei, eigene Ressourcen und Potenziale zu erkennen und optimal zu nutzen.
  • Perspektivenwechsel: Durch den Wechsel von Blickwinkeln werden neue Lösungsmöglichkeiten sichtbar und Veränderungen angestoßen.
  • Betrachtung von Interaktionen: Es geht nicht nur um das Individuum, sondern um die Interaktionen und Beziehungen innerhalb des sozialen Systems der Person.

Unterscheidung zu anderen Coaching-Methoden:

Coaching ist ein ungeschützter Begriff und kann frei verwendet werden. Uns ist es daher besonders wichtig, die wirksamen Coaching-Methoden, die mit unserem Menschenbild korrespondieren, in unserem Ansatz zu kombinieren. Einige Coaching-Methoden konzentrieren sich nur auf das Individuum, losgelöst von den Kontexten der Person. Andere blenden das persönliche Erleben, die Emotionen aus und sind ausschließlich auf Muster-Ebene und Verhaltensoptionen unterwegs. Weitere setzen auf klare Mechaniken von Thema zu Methode – „für Thema X braucht es Methode A“. Wiederum andere setzen sehr stark an der Persönlichkeit an und arbeiten mit Abschottung zu anderen, welche die eigene Frequenz „gefährden“.

Unser Thema ist „gelingendes Miteinander“. Wir sind überzeugt, dass gute Kooperation mit einem selbst beginnt. Daher arbeiten wir mit dem Prinzip der doppelten Stimmigkeit: stimmig sein mit mir selbst und stimmig sein mit der Situation. Das Zusammenspiel von Individuum & Kontext braucht es, um der Komplexität des Menschen gerecht zu werden und für verschiedenste Klient:innen wirksame & nachhaltige Lösungsmöglichkeiten ableiten zu können.

Die Stärke der Systemik im Coaching:

Das Systemische Coaching erweist sich als besonders wirkungsvoll, da es die Person stets im Kontext ihrer aktuellen Situation sieht. Für uns gehört zu dieser Situation der äußere Rahmen und das innere Erleben dazu. Wir arbeiten systemisch im doppelten Sinne: wir verstehen Menschen als lebende Systeme UND als Elemente in ihrem sozialen System. Wir nutzen die Systemtheorie als Fundament, weil sie hervorragend beschreibt, wie wir als Menschen und wir in unseren Gemeinschaften funktionieren. Zusätzlich gibt sie exzellente Hinweise darauf, wie Veränderung entstehen kann. Die Systemtheorie gibt also Antworten auf die Fragen: Wie läuft es und wie ändert man es?

Ob in der Einzelberatung oder als Teil eines Organisationsentwicklungs-Projekts: Systemisches Coaching ermöglicht es, komplexe Zusammenhänge hilfreich zu erfassen und passende Lösungen zu entwickeln. Die Arbeit eines Systemischen Coaches basiert darauf, einen psychologischen Entwicklungsräume zu schaffen, in dem es leichtfällt, für drängende Themen attraktive Ziele und Lösungen zu entwickeln.

Möchtest Du Deine Coaching-Kompetenzen auf das nächste Level bringen und den Systemischen Ansatz in deinem Beruf integrieren? Sei es als Schlüsselrolle im Unternehmen, als Führungskraft oder in der Selbständigkeit? Bei uns im IOS kannst du das nötige Hintergrund-Wissen und die praktischen Methoden in unserer Coaching Weiterbildung erwerben.

Zwei Teilnehmerinnen in der Ausbildung zum Systemischen Coach unterhalten sich

IOS Akademie: Warum solltest Du eine Coaching Ausbildung bei IOS Schley in Hamburg wählen?

Hamburg ist nicht nur das Tor zur Welt, sondern auch ein pulsierendes Zentrum von Bildung, Wirtschaft und Kultur. Wenn Du darüber nachdenkst, wo Du Deine Coaching-Karriere starten möchtest, findest Du in der Hansestadt den idealen Ort. Wir haben unseren Heimatort auch in unserem Arbeiten verinnerlicht. Warum also ist die Coaching Ausbildung Hamburg bei IOS Schley die richtige Wahl?

Flyer herunterladen

Kundenstimmen

Was unsere Teilnehmer:innen über die Ausbildung sagen:

Ich habe meine Ausbildung zum systemischen Coach abgeschlossen und kann IOS nur wärmstens weiterempfehlen. Die Ausbilder sind sehr kompetent und haben uns mit vielen Methoden vertraut gemacht .

Ich gehe gestärkt aus dieser Ausbildung und kann das Gelernte sehr gut sowohl beruflich also auch privat nutzen. Diese tolle und besondere Zeit mit IOS, den Coaches und Coachees werde ich nie vergessen!

Andrea Lion Head of Women Division, PMA Hamburg

Ich habe eine Ausbildung zum Systemischen Coach gemacht und kann es absolut weiterempfehlen. Die Trainer:innen sind zu jederzeit total auf uns eingegangen, haben für eine vertrauensvolle Atmosphäre gesorgt und wir haben viele Methoden kennengelernt und durften sie erleben.

Neben der Ausbildung zum systemischen Coach hat mich die Ausbildung auch persönlich weitergebracht, da wir auch die Chance hatten, uns oft coachen zu lassen (von anderen Teilnehmer:innen).

Lisa Weber Teilnehmerin 2022/2023

Kompetenzen: Was kann ein Systemischer Coach?

Ein Systemischer Coach ist erst einmal ein einfaches Gegenüber, jedoch ausgestattet mit dem Wissen und Können, einer Person Zugang zum eigenen Potenzial zu erschließen. Dafür sind wir Expert:innen in der Kunst des Zuhörens, der einordnenden Reflexion und der Aktivierung von Gestaltungskraft. Systemisches Coaching ist also ein co-kreativer Prozess, in dem der Coachee durch die Unterstützung des Coaches in Kontakt mit den eigenen Ressourcen kommt und dadurch zu mehr Handlungswirksamkeit findet.

Kompetenzen stärken

Ein systemischer Coach verfügt über Methoden, um die vorhandenen Kompetenzen ihrer Coachees nachhaltig zu stärken. Du befähigst sie zu Verantwortung, Problemlösungs-kompetenz und Selbstwirksamkeit.

Potenziale entwickeln

Durch ressourcenorientierte Gesprächsführung können systemische Coaches Talente und Potenziale bei anderen freilegen und sie dabei unterstützen, diese voll zu entfalten.

Reflexion ermöglichen

Durch strukturierte Sitzungen und ein tiefes Verständnis für menschliche Emotionen befähigt ein:e systemische:r Coach dazu, neue Perspektiven zu gewinnen sowie eigene Muster zu entdecken und aufzulösen.

  • Kunst des Zuhörens: Ein Systemischer Coach entwickelt die Fähigkeit des offenen Zuhörens, die entscheidenden Themen einzuladen. Dazu kombinieren wir „non-direktives“ Zuhören, indem wir den Erzählfluss ungestört zusammenfassen, mit teils provokativen Setzungen, durch die wir Angebote zur eigenen Positionierung machen.

  • Einordnende Reflexion: Als Coachee will man meist mehr Klarheit. Dafür ist es hilfreich, wenn ein Coach diese Sortierung unterstützt oder macht. Dabei will man sich nicht verglichen fühlen, aber auch nicht der einzige mit dem Thema sein. Die Reflexion unterstützt dabei, die eigenen Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen besser zu verstehen.

  • Aktivierung von Gestaltungskraft: Als Coach sehen wir es in unserer Verantwortung, den Coachees Zugang zu ihrer Fähigkeit zu verschaffen, ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen und aktiv zu gestalten. Das Erkennen und Aktivieren interner und externer Ressourcen ebnen den Weg für Veränderungen und Neuerungen.

Systemische Coaches bedienen sich an einer Vielzahl von Techniken und Methoden. Dazu gehören beispielsweise zirkuläre Fragen, die das Denken in neuen Bahnen lenken, oder das innere Team, mit dem persönliche Reaktionsmuster visualisiert und bearbeitet werden können. Gleichzeitig besitzt ein systemischer Coach auch die Fähigkeit, Techniken und Methoden ggf. so abzuwandeln und anzupassen, dass sie für den Coachee passend sind.

Der Mehrwert der Systemischen Coaching Ausbildung

Das Besondere am Systemischen Coaching ist nicht nur das „Was“, sondern vor allem das „Wofür“. Also: was für ein Problem oder Thema zeigt sich und wofür ist es gut oder welche Funktion hat es. Durch das gedankliche Einbeziehen des gesamten Systems in dieser Betrachtung – ob Familie, Team oder Organisation – werden nicht nur Probleme, sondern auch die davon profitierenden Muster umfassend erkannt und bearbeitet. Das ermöglicht tiefgreifende Veränderungen und sorgt für nachhaltige Ergebnisse über das Coaching hinaus.

Unsere Ausbildung macht fit für die Anwendung in professionellen, wie auch privaten Fragestellungen. Arbeitest Du im Anschluss als Systemischer Business Coach, fokussierst Du Dich besonders auf den Unternehmenskontext und verstehst die Komplexität organisationaler Prozesse. Du verknüpfst Deine Coaching Kompetenz mit betrieblichem Know-how, um sowohl Einzelpersonen als auch Teams effektiv zu begleiten. Arbeitest Du im Anschluss als Systemischer Life Coach, fokussierst Du Dich auf die Unterstützung von Menschen in ihrer Lebenskunst. Du verbindest Deine Perspektive mit den vielfältigen Verflechtungen und Verstrickungen, die es im richtigen Maße zu entwirren oder neu zu ordnen gilt.

Ein solch umfassender Ansatz gewährleistet, dass die Menschen in ihrer Ganzheitlichkeit wahrgenommen und gefördert werden. Das Ziel in allen Anwendungen: Das Freisetzen verborgener Potenziale und die Erschließung neuer Perspektiven.

Kontaktaufnahme: Du bist interessiert und willst mehr erfahren?

 

IOS Schley. Mehr als nur eine Ausbildungsstätte

Bei uns im IOS erhältst du nicht nur eine fundierte Systemische Coaching Ausbildung, sondern wirst auch Teil einer Gemeinschaft, die sich der Exzellenz im Coaching verschrieben hat. Neben der Vermittlung wissenschaftlich fundierter Theorien & Erkenntnisse legen wir hohen Wert darauf, die Methoden durch praktische Anwendungen erlebbar zu machen und bereits ab dem ersten Modul an echten Themen zu lernen. Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Begleitung von Lernprozessen sind wir davon überzeugt, dass eine vertrauensvolle Gruppen-Atmosphäre unerlässlich ist. Von- und miteinander zu lernen, freies Ausprobieren und gemeinsames Experimentieren sind für uns der Schlüssel einer nachhaltigen Kompetenzentwicklung.

Hamburg, als einer der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte in Deutschland, bietet eine hohe Dichte an Unternehmen und eine Vielfalt von Arbeitskulturen. Wir selbst erleben das dynamische Umfeld immer wieder in unserer Tätigkeit als Business Coaches, wenn wir gemeinsam mit unseren Coachees in ihre verschiedenen Mikro-Kosmen eintauchen. Für uns schafft das eine Atmosphäre, die von effektivem Praktizieren, Netzwerken und Weiterentwickeln geprägt ist. Und diese Atmosphäre möchten wir gerne in unseren Ausbildungen weitergeben.

Die kulturelle Diversität Hamburgs ist enorm wertvoll für angehende Coaches. Durch das Zusammenkommen verschiedenster Kulturen und Lebensentwürfe ergeben sich unzählige Möglichkeiten, unterschiedliche Perspektiven und Herangehensweisen zu erleben und zu verstehen. Diese Vielfalt trägt maßgeblich zur Weiterentwicklung eines Coaches bei und ermöglicht ein tieferes Verständnis für die Einzigartigkeit jedes Coachees.

Unser Team zur Ausbildung Systemischer Coach

In der Ausbildung zum Systemischen Coach bei IOS Schley in Hamburg trifft Expertise auf Leidenschaft. Unser Team besteht aus drei außergewöhnlichen Lehr-Coaches, die sich durch ihre teils beeindruckenden Qualifikationen und vor allem durch ihre individuellen Stärken und Ansätze auszeichnen. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass Du nicht nur die Standards und Methoden des Coachings erlernst, sondern auch das Handwerkszeug erhältst, um in der realen Coaching Praxis erfolgreich zu sein.

  • Lara Hahn

    Systemische Beraterin und Coach

  • Mitarbeiter Portrait: Torsten Nicolaisen

    Torsten Nicolaisen

    Systemischer Berater und Coach

  • Johannes Schley

    Geschäftsführender Gesellschafter

Als Ausbildungsleiterin ist Lara das Herzstück unserer Coaching Ausbildung in Hamburg. Sie begleitet Dich kontinuierlich durch den gesamten Ausbildungsprozess und fördert die Entwicklung deiner Intuition und Coaching Souveränität. Sie hilft Dir dabei, deine Impulse wahrzunehmen, sie zu stärken und selbstbewusst im Coaching anzuwenden. Ihre wirtschaftspsychologischen Qualifikationen und jahrelange Erfahrung als internationale Führungskraft ermöglichen ihr Dir Theorie praxisorientiert und Praxis theoriebezogen nahbar zu vermitteln.

Torsten bringt sowohl die Tiefe seiner langjährigen Erfahrung als Praktiker als auch die Breite seines Wissens als Autor in die Ausbildung ein. Er etabliert seine grundsolide Coachingstruktur und sorgt dafür, dass eine wertschätzende Coaching-Haltung bei Dir entsteht. Mit seinem fundierten Handwerkszeug und seinem Ansatz der wertschätzenden Beratung bereitet er Dich optimal auf die Herausforderungen und Möglichkeiten Deines künftigen Berufs als Coach vor.

Johannes ermutigt Dich in robuster Leichtigkeit dazu, ganzheitliche Methoden auszuprobieren, auch wenn sie Dich manchmal noch überfordern. Er geht davon aus, dass wir uns in jedem Moment entscheiden können, wer wir sein wollen, und weiß aus eigener Erfahrung, dass das oftmals nicht leicht fällt. Mit Johannes entwickelst Du Deine „situierte Kreativität“, die Schlüsselkomponente, die für ihn am Ende ein erfolgreiches, gelingendes Coaching auszeichnet.

Gemeinsam bietet unser Team nicht nur die erfahrenen Coaches und entsprechenden Qualifikationen, die für eine menschenorientierte Top-Ausbildung erforderlich sind, sondern auch die Unterstützung und Begleitung, die Du benötigst, um Deinen eigenen Weg in die Zukunft des Coachings zu gehen.

Der Weg zum Systemischen Business Coach : Ausbildungsmodule

Die Reise, ein zertifizierter Systemischer Business Coach bei IOS Schley in Hamburg zu werden, ist bereichernd und fordert heraus. Diese Ausbildung zeichnet sich durch einen methodischen Aufbau aus, der von den grundlegenden Coaching Techniken bis hin zu fortgeschrittenen Transformationsmethoden reicht.

Das Besondere dieser Ausbildung liegt in der nachhaltigen Verankerung Deiner eigenen Coaching-Haltung in Dir und dem hohen praktischen Nutzen im privaten wie im geschäftlichen Kontext. Gerade Unternehmen sind heute mehr denn je auf qualifizierte Coaches angewiesen, die Teams und Einzelpersonen durch Veränderungen führen und sie dabei unterstützen, ihre Potenziale voll auszuschöpfen und wirklich zu wachsen. Mit einer Spezialisierung auf den Geschäftskontext können die Absolvent:innen dieser Ausbildung eine wesentliche Rolle in der Weiterentwicklung von Unternehmen und ihrer eigenen Karriere einnehmen.

Die bei IOS Schley in Hamburg angebotene Ausbildung zum Systemischen Coach ist nicht nur ein weiterer Meilenstein auf dem Weg der beruflichen Weiterentwicklung, sondern auch ein Werkzeug, um tiefgreifende, positive Veränderungen in Organisationen und im Leben von Menschen zu bewirken.

Zur Anmeldung

Modul 1

Startworkshop

  • Systemische Theorie und Grundlagen
  • Beratungsverständnis
  • Auftragsklärung
  • Selbsterkundung
  • Struktur einer Coachingsitzung
  • Coachingwerkzeuge

Modul 2

Kommunikation

  • Persönlichkeitsmodelle
  • Coachingthema erfassen
  • Umgang mit Emotionen
  • Gesprächsbausteine
  • Ressourcenarbeit
  • Kommunikationsmuster
  • Beziehungsaufbau

Modul 3

Identität

  • Lebensphasen
  • Krisenintervention
  • Intrapsychische Konflikte
  • Entscheidungsfindung
  • Biografiearbeit
  • Inneres Team
  • Arbeit mit Glaubenssätzen

Modul 4

Lösungen

  • Lösungsorientierte Kurzzeitberatung
  • Beratung zweiter Ordnung
  • Meta-Kommunikation
  • Stressmanagement
  • Arbeit mit dem Körper
  • Abschluss im Coachingprozess

Modul 5

Organisation und Coaching

  • Teamdynamiken & Konflikte
  • Führungspersonen im Coaching
  • Organisationskultur als Hintergrund im Coaching
  • Organisationaler Kontext im Coaching

Modul 6

Integration

  • Arbeit mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
  • Positive Psychologie
  • Selbstständigkeit als Coach
  • Zertifizierung
  • Abschluss
Gruppe von Personen in der Ausbildung zum Systemischen Coach am IOS

Was dich in der Ausbildung Systemischer Coach Hamburg erwartet

Die Systemische Coaching Ausbildung in Hamburg bietet nicht nur einen tieferen Einblick in die Theorie des Systemischen Coachings, sondern setzt gerade auch einen starken Fokus auf die praktische Anwendung. Das fundierte Curriculum ist darauf ausgerichtet, die Teilnehmenden dazu zu befähigen, als effektive und kompetente Coaches im realen Arbeitsumfeld wirksam zu sein.

  • Grundlagen des Systemischen Coachings: Dies bietet einen Einblick in die Philosophie und die Methoden des systemischen Ansatzes und legt das tragende Fundament für den gesamten Kurs.

  • Werkzeuge und Techniken: Hier werden spezifische Werkzeuge und Techniken vermittelt, die Coaches nutzen können, um ihre Klient:innen effektiv zu unterstützen. Dies reicht von Fragetechniken bis hin zu spezialisierten Formaten und Interventionen.

  • Anwendung und Supervision: Die Teilnehmenden werden durch eine Vielzahl von Coaching-Übungen an echte, eigene Themen herangeführt, um ihr Wissen und ihre Fähigkeiten als Coach zu entwickeln. Im zweiten Abschnitt der Ausbildung finden zwei Supervisionen statt, in denen man für sich unbekannte Personen (z.B. Führungskräfte) coacht und anschließend dazu fundierte Rückmeldung von den Lehr-Coaches erhält.

  • Live-Coaching-Sessions: Echte Coaching-Sitzungen werden durchgeführt, in denen die Teilnehmenden die Gelegenheit haben, das Gelernte anzuwenden und Feedback von uns erfahrenen Coaches zu erhalten.

  • Interaktionen in der Peer-Group: Hierbei geht es um regelmäßige Treffen mit anderen Teilnehmenden, um die Anwendung von Methoden und Kompetenzen zwischen den Modulen zu reflektieren, gemeinsam zu üben und von den Perspektiven und Erfahrungen der anderen zu profitieren.

Die Systemische Coaching Ausbildung in Hamburg ist so konzipiert, dass die Teilnehmenden nicht nur die notwendigen Kompetenzen erwerben, sondern auch das Vertrauen und die Fähigkeiten entwickeln, die realen Herausforderungen des Coachings angehen und souverän meistern zu können.

Die Coaching Ausbildung in Hamburg ist so konzipiert, dass sie gut in den Beruf integriert werden kann. Der Startworkshop und das Abschlussmodul finden zweitägig (jeweils freitags und samstags) statt. Die restlichen Module finden jeweils donnerstags, freitags ganztägig und samstags halbtägig statt. Als Institut sind wir für Bildungsurlaub in Hamburg anerkannt. Es ist trotzdem ratsam, dass Du Dich bei der zuständigen Bildungsbehörde und bei Deinem Arbeitgeber direkt informierst.

Mit dem Zertifikat als Systemischer Coach hebst Du Dich auf dem Arbeitsmarkt ab. Es zeigt potenziellen Arbeitgebern, dass Du über fundierte Kompetenzen verfügst und in der Lage bist, anspruchsvolle berufliche Situationen mit Einfühlungsvermögen und strategischem Denken zu meistern.

Die Ausbildung zum Systemischen Coach ermöglicht es Dir, in verschiedenen Bereichen tätig zu werden, sei es in großen Konzernen, in Start-ups oder als selbstständiger Coach. Mit den erworbenen Kompetenzen kannst Du überall dort einen Unterschied machen, wo Menschen Unterstützung in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung suchen.

Insgesamt bietet die Karriere als Systemischer Coach eine Fülle von Möglichkeiten, die sowohl beruflich als auch persönlich bereichernd sind. Mit dem richtigen Training und der richtigen Haltung kannst Du in dieser Rolle aufblühen und einen positiven Einfluss auf die Menschen in deinem Umfeld und den Organisationen, in denen Du unterwegs bist, haben.

Die Entscheidung, wo man seine Coaching Ausbildung beginnt, ist eine wegweisende. Bei IOS Schley sind wir stolz darauf, einen Lehrplan anzubieten, der Theorie und Praxis harmonisch verbindet. Durch interaktives Lernen, realistische Coaching-Szenarien an echten Beispielen und Live-Coaching-Sessions garantieren wir, dass unsere Teilnehmenden mit einem fundierten Verständnis und handfester Kompetenz in die Welt des Systemischen Coachings eintauchen.

IOS Schley ist mehr als nur eine Ausbildungsakademie; es ist eine Community. Wir legen Wert auf kontinuierliches Lernen, Authentizität und Partnerschaftlichkeit. Diese Werte sind in Allem eingebettet, was wir tun, von unserem Curriculum bis zu unserer Art der Interaktion mit allen Teilnehmenden.

Um es kurz zu fassen: Wenn du eine fundierte, praxisorientierte und wertschätzende Ausbildung im Bereich des Systemischen Coachings suchst, könnte das IOS in Hamburg genau die richtige Wahl für Dich sein. Lass uns gerne gemeinsam in einem unverbindlichen Erstgespräch herausfinden, ob die Systemische Coachingausbildung der richtige nächste Schritt für Dich ist.

Kontakt: Du möchtest mehr erfahren?

Gerne beraten wir Dich in einem Erstgespräch zu unseren Inhouse- und Akademieformaten, damit Du Deine Möglichkeiten zur Ausbildung als Systemische:r Coach kennenlernen kannst.

Zwei Männer sitzen an einem Tisch, einer schreibt auf eine Karteikarte

Inhouse Weiterbildung: Coaching-Kompetenz für Dein Unternehmen

:ERM

Suchst Du nach einer Möglichkeit, Führungskräfte, agile Rolleninhaber:innen und Schlüsselpersonen in Deinem Unternehmen als Coaches zu qualifizieren? Unsere Inhouse Fortbildung zum Systemischen Coach befähigt Deine Mitarbeiter:innen dazu, Einzelne, Teams und Gruppen professionell zu begleiten.

Vorgespräch vereinbaren

 

EinzelCoaching: Dein Leben selbst gestalten

Suchst Du Perspektiven für eine berufliche Neuorientierung oder willst in Deiner bestehenden Rolle wachsen? Im Einzelcoaching unterstützen wir Dich dabei, Deine persönliche Vision zu entwickeln, Herausforderungen zu meistern und Deine Potentiale zu entwickeln. Erfahre, welche Muster und Verhaltensweisen Dich hemmen und lerne neue Handlungsmöglichkeiten kennen.
Einzelcoaching

Ein Mann blickt in Richtung einer Frau

FAQs – Die häufigsten Fragen zur Coaching Ausbildung in Hamburg

Um Systemischer Coach zu werden, kannst Du eine spezialisierte Ausbildung, wie die bei IOS Schley in Hamburg, absolvieren und die entsprechenden Zertifizierungen und Kompetenzen erwerben.

Die Anerkennung der Ausbildung als Bildungsurlaub variiert je nach Bundesland und Arbeitgeber. Es ist ratsam, sich bei der zuständigen Bildungsbehörde in Hamburg und beim Arbeitgeber direkt zu informieren. Als Institut sind wir für Bildungsurlaub in Hamburg anerkannt.

Ein systemischer Coach darf Klient:innen durch systemische Techniken und Methoden begleiten, um ihre Perspektiven zu erweitern, Lösungen zu finden und Veränderungsprozesse zu unterstützen, wobei er jedoch keine therapeutischen Diagnosen oder Behandlungen durchführen darf.

Als Systemischer Coach unterstützt und begleitet man Einzelpersonen oder Gruppen dabei, ihre eigenen Ressourcen zu erkennen, neue Perspektiven zu entwickeln und individuelle Lösungen für Herausforderungen oder Probleme zu finden. Der Fokus liegt dabei nicht ausschließlich auf dem Individuum, sondern auch auf der Interaktion innerhalb der beteiligten Systeme liegt.